Faszien & Akupunktur

Faszienbehandlung

Kein andere therapeutsicher Ansatz in der Medizin bezieht sich auf alle 4 Manipulationstechniken der Faszien durch:

  • manuelle Handgriffe (analog zur Osteopathie, Physiotherapie und Massagen)
  • Schaben zur Herstellung von Petechien (das sog. Gua Sha)
  • Schröpfen
  • Wärmebehandlungen (Moxibustion)
  • Akupunkturnadeltechniken – wie von der Wissenschaftlerin u. Medizinerin Helen Langevin in ihren Studien postuliert

Tuina – Die manuelle Therapie der Chinesischen Medizin mit Klopf, Roll und Drück-techniken

Ein eigenständiges Gebiet der Chinesischen Medizin, das auf den gleichen Diagnoseansätzen wie Kräuter und Akupunktur basiert. Einreibungen ergänzen die Handgriffe, um verklebtes Gewebe zu löesen.

Unblutiges Schröpfen u. Schröpfkopfmassage

Entlang der Faszienstränge. Kann genau den anaotmischen Strukturen folgend platziert werden. Hat einen dynamisierenden Effekt.

Moxibustion mit Beifuss

Moxibustion mit der Moxabox (v.a. der Lumbodorsale Faszie) Faszien im Gelenkbereich. Die großflächige Moxibustion mit Hilfe einer Moxabox, die ungepresstes (grün/graues) Moxakraut verwendet, schafft nachweislich Veränderungen im Gewebe. Das glühende Moxa ist ca. 4 cm von der Hautoberfläche entfernt und entwickelt eine Temperatur von bis zu 600 Grad. Die Temperatur auf der Haut durch Wärmeverluste und Wärmeweiterleitung im Köprer liegt aber nur bei 40 Grad.  Eine Temperatur, die keine Verbrennungen verursacht aber noch hochgenug ist um eine Umwandlang der Proteinstrukturen im Körpergewebe zu erreichen.

Gua Sha

Das Generieren von (nicht-schmerzhaften) Einblutungen in den oberen Hautschichten durch Schaber aus Stein und Büffelhorn.

Die darauf einsetzende Metabolisierung durch den Körper regt den Lymph- und Blut-fluss an.  Gleichzeitig werden damit auch die Fasziengewebe mit behandelt.

Akupunktur

Nadeltechniken der Akupunktur: Die Stimulation der Nadeln durch Rotieren bzw. Elektroakupunktur hat zur Folge, daß sich die Bindegewebsfasern um die Nadeln wickeln. Bei der weiteren Manipulation werden die Faszienstränge bis in die entfernten Körperstellen manipuliert (das sog. Anatomy Trains Konzept).

Dazu kommen noch Techniken zum Behandeln von alten OP Narben: Umzirkeln, Unterstützungsnadeln, Auslösen von starken Nervenreizungen um das vegetative Nervensystem zu sedieren.

Sie haben Fragen in Bezug auf die Behandlung von Fasziengewebe mit den Behandlungstechniken der Chinesischen Medizin? Während der üblichen Geschäftszeiten bin ich auch telefonisch erreichbar:

Telefon:  01573 7982 037

Wenn Sie mich, während ich behandle, anrufen. Dann rufe ich Sie zurück.

»Werner Freystätter – Ihr Heilpraktiker für Akupunktur, Tuina u. Chinesische Medizin an der Hauptwache«