Steifer Nacken, HWS, FAszialisParese

Steifer Nacken

Ein steifer Nacken hat oft seine Ursachen in:

  • Zugluft (Klimaanlage, Deckenventilatoren, offene Fenster)
  • Fehlhaltung am Computer / Laptop
  • Sportverletzungen / oder anderen Unfällen mit physischem Trauma
  • Altersbedingte Veränderungen

Akut aufkommenden Beschwerden, wie nach einer Verkühlung, nach Zugfahrten mit aufgedrehter Klimaanlage oder einem windigen Tag bei einem Biergartenbesuch, lassen sich effektiv mit einer Kombination aus Akupunktur, Tuina und Qigong Übungen behandeln.

Insbesondere Tuina (die manuelle Therapie der Chinesischen Medizin) behandelt ähnlich wie ein Massage-therapeut oder Osteopath direkt an der betroffenen Körperregion. Zusätzlich gibt es noch Behandlungsansätze mit Fern- / Akupunktur-punkten an den Füßen und Armen, da bei einem akuten steifen Nacken eine direkte Manipulation schmerzhaft bzw. unerwünscht ist.

Der Artikel von Lianzhon Li in der Deutschen Zeitschrift für Akupunktur stellt ein solches praxis-erprobtes Behandlungsprotokoll vor:

Lianzhong Li (2020) Tuina als Therapie in der Nackenregion. Deutsche Zeitschrift für Akupunktur Ausgabe 1/2020
Quelle / DOI: https://doi.org/10.1007/s42212-020-00242-y

HWS Probleme

Bei einer Nichtbehandlung und lang andauernden Perioden von Nackenverspannungen entwickeln sich allmählich komplexere HWS Probleme (HWS = Halswirbelsäule). Ein komplexes Krankheitsgeschehen zeichnet sich aus durch

  • Kopfweh
  • massive Bewegungseinschränkung (Kopf links u. rechts drehen, Nicken, Kopf rotieren nicht möglich)
  • Schwindelgefühl und Übelkeit
  • Nackenschmerzen (strahlen mitunter in die Schultern und Arme aus)
  • Schulter- und Armbeschwerden (häufig Schulterschmerzen)

Die englischsprachige Studie von Odinê Maria Rêgo belegt konkrete Verbesserung in der physischen Struktur der Kopfwendermuskeln (Sternocleidomastoideus) und des Kapuzenmuskels (Trapezius)

“The points used for acupuncture were Jiache (ST 6), Xiaguan (ST 7), Quanliao (SI 18), Tinggong (SI 19), Yifeng (TE-17), Fengchi (GB 20), Renzhong (GV 26), Yangbai (GB-14), and points of the lower and upper limbs: Tai chong (LV 3), Zusanli (ST 36), Sanyinjiao (SP 6), Kunlun (BL 60), He Gu (LI 4) and Yanglingquan (GB 34). The treatment course was 10 sessions, 30 min long per session, and twice a week.”

Odinê Maria Rêgo et.al. (2020). Changes in sternocleidomastoid and descending portion of trapezius muscles in terms of electromyography and pressure pain threshold: women with chronic neck pain after acupuncture treatment. J Tradit Chin Med. 2020 Feb;40(1):144-149. Quelle: http://www.journaltcm.com/modules/Journal/contents/stories/201/16.pdf

Faszialisparese

Ein Spezialfall für die Akupunktur ist die Fazialisparese:

“Eine leichte Fazialisparese macht sich nur durch sehr diskrete Symptome bemerkbar. Stärkere Paresen ziehen eine charakteristische Veränderung der Gesichtsmimik nach sich, die bei der häufigeren einseitigen Fazialislähmung zu einer Assymmetrie des Gesichts führen. Typisch betroffen sind auf der befallenen Seite:

  • Augenbrauen
  • Lidschluss
  • naso-labiale Falte
  • orale Region
  • Synkinesien

Da der Nervus facialis auch sensorische Fasern von der Zunge erhält, können auch Geschmacksstörungen vorliegen.”

(Quelle: docchek)

Eine Metastudie von 23 Einzelstudien ergab den häufigen Einsatz folgender Akupunkturpunkte:

“In each study, acupoints were the similar across groups. The main acupoints were on the affected side. The most widely used acupoint was Yang-bai (GB14, 22/23), followed by Di-cang (ST4, 21/23), Jia-che (ST6 20/23), Yi-feng (SJ17, 16/23), Ying-xiang (LI20, 16/23), Quan-liao (SI18, 15/23), Xia-guan (ST7, 14/23), Cuan-zhu (BL2, 13/23), Tai-yang (EX-HN5, 12/23), Si-bai (ST2, 12/23), Cheng-jiang (RN24, 10/23), Yu-yao (EX-HN4, 10/23), etc. “

Wei-Hua Wang et.al. (2020) Electroacupuncture Is Effective for Peripheral Facial Paralysis: A Meta-Analysis Hindawi Volume 2020 |Article ID 5419407
Quelle: https://doi.org/10.1155/2020/5419407

Der Artikel von Dr. med. José Uy beschreibt mit anschaulichen vorher und nachher Fotos den Verlauf einer Behandlung mit Akupunktur.

Bei Interesse kann ich den Artikel Ihnen in meiner Praxis zeigen.

Dr. med. José Uy (2020) Periphere Fazialisparese in der TCM: Kombinationstherapie mit Tuina und Akupunktur. Deutsche Zeitschrift für Akupunktur Ausgabe 1/2020
Quelle / DOI: https://doi.org/10.1007/s42212-020-00246-8